Anfrage

Eventlocations mit Geschichte

Das Conference Center Laxenburg sowie das Palais Niederösterreich sind Häuser voller Geschichte.

Das Conference Center Laxenburg war eng mit dem kaiserlichen Hof verbunden. Als Niederösterreichische Residenz von Maria Theresia und den ersten großen Theateraufführungen für den kaiserlichen Hof war und ist das Conference Center Laxenburg bis heute ein Treffpunkt für großartige Veranstaltungen.

Das Palais Niederösterreich im Herzen von Wien ist ein politisch wie gesellschaftliches Haus. Hier versammelten sich einst die Stände des Erzherzogtums Österreich unter der Enns, später das niederösterreichische Landesparlament, der Landtag. Hier fanden die Erbhuldigungen der Erzherzöge statt. Hier begann 1848 die Revolution im Kaisertum Österreich.

Deckenfresko & Theatersaal

Das beeindruckende Deckenfresko im Landtagssaal des Palais Niederösterreich ist mit 11 × 25,6 m das größte zusammenhängende Deckengemälde in Österreich. Durch die Wölbung umfasst seine Fläche 472,14 m². Es wurde von Antonio Beduzzi 1710 entworfen und gefertigt.

Das Laxenburger Schlosstheater ist das einzige erhaltene Theater Österreichs, in dem zwei Meisterwerke, nämlich Mozarts „Le nozze di Figaro“ und Hasses „Piramo e Tisbe“, zu Lebzeiten der beiden großen Komponisten erklangen. Das Schlosstheater wurde im Jahr 1753 von Nicolo Pacassi entworfen und erbaut.

Font Resize
Contrast